"Ein schöner Garten ist wie das Gewand eines Hauses"

Wang Siew Hong

FENG SHUI und GEOMANTIE

Feng (= Wind) Shui (= Wasser) stehen als Symbol für die natürlichen Kräfte, die uns umgeben und beeinflussen. Schon vor mehr als viertausend Jahren wussten die alten Chinesen um die Wirkung dieser unsichtbarer Energiekräfte und entwickelten Systeme, um sie zu Ihrem eigenen Wohl zu beeinflussen.


Im Westen wurden mit Hilfe der Geomantie ebenfalls die unsichtbaren Erdkräfte benutzt, um Orte der Kraft zu schaffen. Bekannte Kunstwerke der Megalithkultur, wie Stonehenge und Carnac, aber auch die Dolmengräber in Norddeutschland zeugen vom gezielten Umgang mit diesen Kräften

 

Unser Ziel ist die Synthese dieses uralten Wissens aus West und Ost, angepasst an die Bedürfnisse unserer Zeit, um den Energiefluss (=Chi) um uns herum zu unserem Wohlergehen zu lenken.